Regelungen zu Rückkehr aus einem Risikogebiet

Kontakt

Hotline für Beschäftigte

Tel: + 49 381-498 1331
Erreichbarkeit: 
Montag - Donnerstag 07:00-17:00 Uhr
Freitag 07:00-14:00 Uhr

s3.dienstleistungsportaluni-rostockde

Laut aktueller Erlasslage vom 22.10.2020 wird unterschieden, ob die Rückkehr aus einem Risikogebiet aus dem Inland oder aus dem Ausland erfolgt. 

Für Mitgliedern der Universität gelten die Regelungen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Bitte beachten Sie das Merkblatt und die Informationen auf der Webseite des Gesundheitsamtes Rostock.  Diese Regelungen sind bis 10.11.2020 gültig.

Ein negatives Testergebnis entbindet Sie nicht automatisch davon, sich in Quarantäne zu begeben. Nur das Gesundheitsamt kann die 14-tägige Quarantäne aufheben oder verkürzen. Auf formlosen Antrag (per E-Mail) und, wenn keine Krankheitssymptome und ein negatives Testergebnis vorliegen, kann diese Quarantäne verkürzt werden.

Stand:  23.10.2020

Bei Rückkehr aus dem Inland gilt:

Es besteht keine grundsätzliche Test- und Quarantänepflicht mehr für Rückkehrer ohne Symptome, welche auf eine Covid-19-Erkrankung hinweisen. 

Sofern Rückkehrende jedoch Symptome aufweisen, sind diese verpflichtet, sich umgehend in Quarantäne zu begeben. Zu den am häufigsten erfassten Symptomen einer Covid-19-Erkrankung zählen Husten, Fieber, Schnupfen, sowie Geruchs- und Geschmacksverlust (Stand 16.10.2020, Quelle RKI). Deshalb ist es wichtig, sich bei unklaren Symptomen oder bei Unsicherheiten ärztlich beraten zu lassen. Weitere Informationen finden Sie im DLP unter CORONA Sonderinformationen > Grundsätzliches > Regelungen bei Erkältungssymptomen und auf den Webseiten des Robert-Koch-Instituts

Die verpflichtende einzuhaltende Karenzzeit vor Teilnahme an einer Lehrveranstaltung in Präsenz entfällt und gleichzeitig wird durch das Rektorat weiterhin empfohlen, eine Karenzzeit einzuhalten.

Bei Rückkehr aus dem Ausland gilt:

Begeben Sie sich in eine 14 tägige Quarantäne, wenn Sie aus einem Risikogebiet aus dem Ausland einreisen.

Melden Sie sich bitte beim zuständigen Gesundheitsamt.

Das Gesundheitsamt Rostock bittet um Angabe des Namens, des Geburtsdatums, der Adresse, einer Rückrufnummer sowie Tag und Land der Einreise via E-Mail an coronarostockde.