Regelungen zum Laborbetrieb

Kontakt

Hotline für Beschäftigte

Tel: + 49 381-498 1331
Erreichbarkeit: 
Montag - Donnerstag 10:00-15:00 Uhr
Freitag 10:00-13:00 Uhr

s3.dienstleistungsportaluni-rostockde

Im Folgenden finden Sie Richtlinien zur Nutzung der Labore im Allgemeinen und für Lehrveranstaltungen innerhalb des eingeschränkten Betriebes des Universität Rostock (außer UMR).

Stand: 18.06.2020

Richtlinie zur Nutzung der Labore innerhalb des Zeitraums des eingeschränkten Betriebes

Diese Richtlinie gilt für alle Labore, Maschinenhallen, Versuchshallen, Lagerhallen o.ä. mit maschineller Be-/Entlüftung (Zwangsbelüftung). Die Abstands- und Benutzungsregeln können auch auf Räume ohne Zwangsbelüftung übertragen werden.

Richtlinie zur Nutzung der Labore innerhalb des Zeitraums des eingeschränkten Betriebes

Richtlinie zur Durchführung von Lehrveranstaltungen, welche gesonderte Labor-oder Spezialräume erfordern

Diese Richtlinie gilt für Lehrveranstaltungen, die nicht durch Online-Lehre ersetzt oder in einen Zeitraum verschoben werden können, in dem Präsenzverantstaltungen wieder stattfinden können. Dies sind zum Beispiel Abschlussarbeiten in den experimentell arbeitenden MINT-Fächern sowie in den natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern. Praktika mit einer größeren Anzahl  Teilnehmer sollen auf einen Zeitpunkt verschoben werden, wenn die Kontaktbeschränkungen gelockert sind.

Richtlinie zur Durchführung von Lehrveranstaltungen, welche gesonderte Labor- oder Spezialräume erfordern